Hausordnung des Abstellplatz für Wohnmobile 'De Zwerver'

BETRETEN DES GRUNDSTÜCKES  = BEZAHLEN

Sobald Sie den Abstellplatz für Wohnmobile betreten und an der Barriere vorbeigekommen sind, sind Sie zahlungspflichtig geworden für die Dauer Ihres Verbleibs.

ZUGANG UND BEZAHLUNG

Die Bezahlung findet am Eingang im Informationsraum statt und zwar in bar. Führen Sie bitte beim Verlassen des Grundstückes das Ticket in den dazugehörigen Apparat ein (von der Fahrerseite).

DER ABSTELLPLATZ FÜR WOHNMOBILE

  • Der Wohnmobilabstellplatz ist ein unbemanntes Grundstück. Es steht nicht dauernd unter Zusicht, somit gehört die Bewachung Ihres Fahrzeuges nicht zu den Verpflichtungen des Abstellplatzes “De Zwerver”.
  • Die Plätze können nicht im Voraus reserviert werden.

  • Wenn Sie also zwischenzeitlich mit ihrem Wohnmobil Ihren ursprünglichen Parkplatz verlassen, können wir Ihnen nicht garantieren dass Sie bei Ihrer Rückkehr denselben Platz oder irgendeinen anderen Platz zurückfinden werden.

  • Der Abstellplatz ist exklusiv für Wohnmobile gedacht.

  • Wenn Sie ein Zelt neben Ihrem Wohnmobil hinstellen möchten, müssen Sie dies unbedingt an der Geschäftsführung nachfragen

==>Andere Fahrzeugen sowie Caravans und Zelten ist es nicht erlaubt zu parken oder zu übernachten.

BENUTZER

  • Handlungen die die Sauberkeit, die Hygiene und das Aussehen des Parkplatzes Schaden zufügen werden nicht toleriert.

  • Bei unangepasstem Verhalten oder Vandalismus werden Sie gezwungen das Grundstück unmittelbar zu verlassen.

==>Gäste werden nur auf Ihre Verantwortung zugelassen. Ihre Gäste dürfen nicht auf dem Grundstück des Abstellplatzes parken.

HAUSTIERE

  • Haustiere werden akzeptiert, müssen aber immer an der Leine gehalten werden.
    Die Eigentümer der Haustiere sind dafür verantwortlich dafür dass sie die Exkrementen Ihrer Tiere aufräumen und den Abstellplatz sauber halten. Bei Nichtbefolgen dieser Anordnung wird eine Busse von 50€ erhoben.

  • Sie dürfen Ihre Haustiere nicht allein im Wohnmobil oder auf dem Abstellplatz zurücklassen.

RUHE

Zwischen 22.00Uhr und 08.00Uhr soll Nachtruhe herrschen. 

SICHERHEIT

  • Barbecue: darf nur auf den vorgeschriebenen Plätzen gehalten werden, nämlich auf den dazu geeigneten Stellen bei dem Gebäude ‘Plan B’/Fahrräder. –‘ 
    Barbecues dürfen wegen der Brandgefahr und den Schäden an der Bodenoberfläche nicht neben den Wohnmobilen abgehalten werden – diese Plätze müssen dann auch sauber zurückgelassen werden.

  • Während Ihrer Abwesenheit müssen Abdeckungen, Vordächer, Stühle und Tische weggeräumt werden.

  • Kinder darf man nicht unbeaufsichtigt zurücklassen.

  • Bitte keine Wäscheleinen an unseren Grenzpfählen oder in unserer Anlage befestigen, einzelne Wäscheständer sind gestattet.

  • Der Zutritt zu Parkplatz, Gebäude, Müllplatz, Barbecue und Stelle für Wasserentsorgung/chemische Toiletten wird mit Kameras elektronisch überwacht. Diese Bilder können verwendet werden um Missstände, illegale Ablagerung und Vandalismus zu vermeiden und zu beweisen und/oder um eventuelle Kosten geltend zu machen.

==>Es ist zu jeder Zeit verboten Feuerwerke loszulassen oder Feuer zu machen.
==>Generatoren sind verboten.

 

BENÜTZUNG

  • Der Wohnmobilabstellplatz ist über das ganze Jahr geöffnet, tagsüber und nachts.

  • Das benützte Grundstück soll immer sauber und müllfrei hinterlassen werden. 

  • Papier, Plastik, Glas  und Restmüll werden getrennt und in die dazu geeigneten Container deponiert. Toilettkassetten werden in Sanitärstationen entsorgt; schmutziges Wasser geht in die Kanalisationsrohren

  • Jegliche Schäden dienen zum Schutz der Allgemeinheit unmittelbar gemeldet zu werden an die Nummer: 0474/66.95.26.

  • Auf dem ganzen Abstellplatz gilt eine Geschwindigkeit von 5km/Stunde.

==>Privatzonen dürfen nicht betreten werden.

==>Es ist strengstens verboten vor der Barriere zu parken.

==>Aus Sicherheitsgründen ist es verboten unter und durch eine offene Barriere zu laufen, zu spazieren oder mit dem Fahrrad zu fahren.

GEHEIZTE SANITÄRANLAGEN

  • Benützen Sie SEP KEY: 20 Euro; davon werden 16 Euro als Garantie erhoben und 4 Euro für die Benutzung der Dusche, Wasser, Geschirr spülen, Trockner und Waschmaschine.

  • Die WCs sind Tag und Nacht durchgehend OFFEN.

  • Die Duschen sind durchgehend offen von 8.00Uhr bis 20.00 Uhr; während der Sommerferien von 8.00Uhr bis 21.00 Uhr.

  • Die Tür der Dusche der Behinderten ist im Normalfall geschlossen. Der Schlüssel wird ausgeliefert gegen einer Garantie von € 50,00.

  • Ordnung und Sauberkeit in den Duschen und Toiletten sind für allen angenehm.

  • Die Sanitärkassetten dürfen nicht in den Toiletten entsorgt werden, die Entsorgung muss beim Eingang auf dem dazu geeigneten Platz vorgenommen werden.

  • Das Sanitärgebäude wird regelmäßig gesäubert.

==>Es ist verboten in den Sanitärräumen und in der Eingangshalle zu rauchen.

==>Man darf aus hygienischen Gründen kein Geschirr spülen im Duschraum. Dies soll an der anderen/südlichen Seite des Gebäudes geschehen. Falls Sie jedoch Ihr Geschirr im Duschraum spülen, riskieren Sie eine Busse von € 50,00.

NOTNUMMER

Feuerwehr/Krankenwagen: 112
Polizei: 101
Polizei Westkust: 0032 58 53 30 00
Giftnotruf: 0032 70 245 245
Wacharzt: 0032 58 23 00 14, www.huisarts.be
Wachdienst Apotheke: 0032 903 922 48, www.geowacht.be
Wachdienst Zahnarzt: 0032 903 399 69, www.tandarts.be
Tierarzt: www.dierenarts.be

Falls die Notdienste in Anspruch genommen werden, rufen Sie bitte auch folgende Nummer an damit den Diensten Zutritt zum Grundstück gestatten werden kann: 0474/66.95.26

VARIA

  • Der Wohnmobilabstellplatz haftet nicht für Diebstahl oder Schaden am Wohnmobil des Benützers.

==>Zuständig für die Beilegung von Streitigkeiten ist das Gericht von Veurne. Es ist nicht erlaubt Handel zu treiben oder Art von Werbung zu machen.

Die Eigentümer wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt.

Back to Top